Skip to main content
Menü

Königslachs

Königslachs/Quinnat (Oncorhynchus tschawytscha) – Die größte und am höchsten geschätzte Art des Pazifischen Lachses. Dieser Fisch hat einen sehr hohen Fettgehalt und entsprechend schmackhaftes Fleisch, das weiß bis tiefrot sein kann. Ihren Ursprung haben die Bestände in Flüssen vom mittleren Kalifornien bis in den Nordwesten von Alaska. Gefangen werden sie in ihren Lebensräumen im Ozean und in den Flüssen.

Vor der Laichwanderung ist der Rücken noch graugrün und der silberne Bauch ist mit schwarzen Flecken bedeckt. Während der Laichwanderung verändert er sein Aussehen. Der Rücken und die Seiten werden etwas bläulich und der Bauch bekommt rote Tupfen. Ältere männliche Fische können auch ganz rot werden. Männliche Königslachse können bis zu 150 cm lang und 36 kg schwer und Weibchen 120 cm lang und 20 kg schwer werden.
Einmal im Leben einen kampfstarken Königslachs zu fangen, ist ein Traum. wo man sich diesen Traum erfüllen kann: die Region um den Skeena River in Kanada. Dort stehen die Chancen auf einen King bestens, Fang Zeiten von Mai bis Juli

Sehr gutes Muster für Königslachs